Team


JOHANNA SINNHUBER

Aufgabenbereich: Vernetzung , Leitung und Koordination der Organisations
für das Circle-Way-Camp
Meine Erfahrungen mit dem Circle-Way-Camp sind für mich und meine Kinder
weitreichend und erfüllend.Seit 5 Jahren bin ich Teil der
Circle-Way-Familie, 2 mal war ich als Kinderbetreuerin am Camp, über die
Jahre praktiziere ich die Inhalte in intensiver Alltagsbegleitung durch
Co-Counselings und in regelmässigen Clantreffen in meiner Umgebung.
Es ist mir wichtig, die Erfahrungen von Angebunden-Sein an Natur und
Gemeinschaft noch vielen Menschen zugänglich zu machen.

 


ELISABETH MWAMBASHI -WENNINGER

Der Weg des Kreises ist für mich eine der Brücken,
….um den bewussten Umgang mit sich selbst innerhalb von Gemeinschaft zu erlernen
….um altes Wissen in unsere Zeit zu integrieren und
….um das Erfahren und Einüben einer Kreiskultur eine
neue Form des Miteinanders im Hier und Jetzt zu erschaffen.

Und deswegen ist es mir wichtig, dass es ein Camp gibt!

ich unterstütze bei der Gestaltung rund um das Camp-Programm.


ANTONIA KROHMER

Derzeit sehe ich mich selbst als Freilernerin, Pferdefreundin, freie
Tänzerin und Künstlerin. Meinen Weg zum Circle Way fand ich vor 4
Jahren, durch ein ganz besonderes Pony. Ich bin schon sehr gespannt auf
das Camp diesen Sommer und freue mich, meinen Teil dazu beitragen zu
können!


JULIAN HARTL

Ich bin 18 Jahre alt und Künstler.
Reise gerne und verbringe gerne Zeit in der Natur mit Tieren und in Gemeinschaft.
Dieses Jahr bin ich schon zum fünften mal beim CircleWayCamp
in Österreich dabei und werde dieses Jahr sogar das Aufbaucamp
gemeinsam mit Antonia anleiten.

 

Lebensgut Miteinander

Mary Klocker